Search
  • Marcel Telser

Jubiläumsedition 100 Jahre Verfassung 1921

Nach dem Ersten Weltkrieg stand Liechtenstein vor einer Neuorientierung mit grundlegenden Veränderungen sowohl in innen- und aussenpolitischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Es gärte in der liechtensteinischen politischen Landschaft. Am 5. Oktober 1921 unterzeichneten Prinz Karl von Liechtenstein und fürstlicher Rat Josef Ospelt in Vertretung des regierenden Fürsten Johann II. – dieser beging an diesem Tag seinen 81. Geburtstag – die neue Verfassung, welche die bis dahin gültige Konstitutionelle Verfassung vom 26. September 1862 ersetzte. Dieses Datum steht für einen Meilenstein in der verfassungsrechtlichen Entwicklung Liechtensteins. Die neue Verfassung verliess die deutsche konstitutionelle Tradition textlich sowie inhaltlich weitgehend und definierte Liechtenstein als eine «konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratischer und parlamentarischer Grundlage» und verankerte «die Staatsgewalt in Fürst und Volk». Dieses Ergebnis war nach einer intensiven Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Interessengruppen und durch hartnäckig erhobene Forderungen nach einer Stärkung der Volksrechte erreicht worden.


Nachdem sich die Verfassung von 1921 heuer zum 100. Mal jährt haben, wir einen besonderen Kirsch ausgemacht, der diesen besonderen Geburtstag gebührend feiern und auch in Erinnerung behalten soll, bildet diese doch einen wesentlichen Grundpfeiler für den wirtschaftlichen und politischen Erfolg unseres Landes.


Kirschen sind ein Symbol für Schönheit, Fortschritt und Vergänglichkeit, was hervorragend zu diesem Jubiläum passt.


Der Kirsch wurde in den Jahren 2006/2008 aus verschiedenen Hochstammsorten gewonnen, mittels Holzfeuer sorgfältig destilliert und lange Jahre, bis zu seiner Abfüllung im Juni 2021 gereift.


Edition von 114 Flaschen 700ml, 41% Vol. Alc. CHF 69.00


Erhältlich ab sofort bei Mövenpick Weinkeller Vaduz.







30 views0 comments

Recent Posts

See All